Agenten- und ontologiebasierte Software-Architektur zur by Rainer Schönbein

By Rainer Schönbein

Show description

Read or Download Agenten- und ontologiebasierte Software-Architektur zur interaktiven Bildauswertung PDF

Similar german books

Spezielle Ökologie. Marine Systeme

Dieses Lehrbuch gibt dem Studenten einen ? berblick ? ber alle wichtigen Lebensr? ume des Meeres: von den ok? stengebieten bis hin zur Tiefsee und dem Meeresboden, von den Packeiszonen bis zu den Korallenriffen. Es setzt den Schwerpunkt auf diejenigen Lebensr? ume im Meer, die die gro? en Fl? chen der Erdoberfl?

Additional info for Agenten- und ontologiebasierte Software-Architektur zur interaktiven Bildauswertung

Sample text

Agenten zur Bildbeschaffung (“Imagery“ & „SAR“) lassen sich beim Vermittlungsdienst („Matchmaker“) als Dienste registrieren. Der Bildagent benötigt als Eingabe die gewünschten Koordinaten und die Auflösung des Bildes, der SAR Agent zusätzlich noch das geforderte Frequenzband. Das Semantic Operational Net Assessment Tool generiert die Anforderung bzgl. der benötigten Bilder und übermittelt diese an den ISR-Agenten („Intelligence, Surveillance and Reconnaissance“). Der ISR-Agent fordert geeignete Dienstbeschreibungen vom Matchmaker an.

Domänen-Interoperabilität ist gegeben wenn unabhängige Anwendungen in einer integrierten Umgebung eine gemeinsame Bearbeitung von Datenmodellen der Anwendungsdomäne mittels abgestimmten Prozeduren („Abgestimmte Geschäftsprozesse“) ermöglichen. -einheit ex- nehmen als einer verallgemeinerten Domäne. Dies beinhaltet tern, Schnittsel- unternehmensweite gemeinsame aufeinander abgestimmte Datenmodelle und Prozeduren mit den Möglichkeiten zum nahtlen zu Kunden losen Datenaustausch und zur übergreifenden kooperierenden und AuftraggeBearbeitung.

H. h. in Hinblick auf Zwischen- und Endziele vorausschauendem) Verhalten fähig ist. Autonomie besagt, dass ein Agent bei Bedarf selbständig und unabhängig Entscheidungen über von ihm auszuführende zielrelevante Handlungen treffen kann und in diesem Sinn Kontrolle über seinen internen Zustand und sein Verhalten besitzt. Schließlich impliziert Interaktivität insbesondere, dass Agenten auf hohem Niveau in Wechselwirkung treten können, also etwa im Rahmen von automatisierten Verhandlungen, Vertragsabschlüssen und verteilten Planungs- und Problemlösungsprozessen.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 7 votes